Sie sind hier: Barcodes | EAN Strichcode

EAN Strichcode

Der EAN - Strichcode (EAN = European Article Number) ist ein Handelsstrichcode, der aus 13 (EAN-13) oder aus 8 Ziffern (EAN-8) besteht. Heute heißt der EAN-Strichcode GTIN (Global Trade Item Number) - die Umbenennung erfolgte Anfang 2009. Beide haben einen Zeichenvorrat von 0-9.


Der EAN-Code bzw. der GTIN wird von der GS1-Gruppe verwaltet und muss von den Herstellern beantragt werden. Um EAN-Codes zu erstellen, wird eine Global Location Number benötigt (siehe "Zusammensetzung"). Für diese Nummer fallen jährliche Gebühren an

Der EAN / GTIN wird zur Zeit weltweit auf 90 % Waren genutzt - er ist somit als Standard anzusehen. Er kann für alle Waren verwendet werden, jedoch nicht für Bücher und Zeitschriften. Für diese gibt es die ISBN beziehnungsweise die ISSN

Zusammensetzung vom EAN - 13 / GTIN


Die Prüfziffer wird aus der Quersumme der Ziffern abgeleitet. Hier gebt es mehr Infos: Prüfziffer. Sie dient auch dazu, dass beim Scannen an der Kasse keine Fehler passieren. Folgendes Szenario: Man kauft einen Joguhrt, an der Kasse wird aber ein Teil der Unternehmsnummer falsch gescannt. Unter der selben Artikelnummer hat nun ein anderer Hersteller vielleicht ein anderes, sehr viel teureres Produkt gespeichert. Und plötzlich zahlt man für den Joguhrt 10 € mehr an der Kasse! Auf Grund der Prüfziffer kann dies nicht passieren - denn die Kasse hätte erkannt, dass es sich um keine gültige EAN-Nummer handelt.

Beispiel für einen EAN Strichcode

Bei der Codierung wird der EAN-Block wiefolgt aufgeteilt:
Aufbau EAN Strichode

Die Ziffern 100590 stellen den ersten Block dar, die Ziffern 154407 den zweiten Block. Die erste Ziffer (4) bleibt außerhalb. Bei den längeren Strichen handelt es sich um Trennstriche, die die Blöcke begrenzen.

Wenn man genau hinguckt, sieht man, dass jeder Block aus 12 schwarzen Streifen besteht, welche unterschiedlich breit sind.

Zusammensetzung vom EAN - 8 (GTIN Kurznummer)

Übersicht der Ländernummern

Nummer Land
00 – 09 USA oder Kanada
20 – 29 Interne Nummer
30 – 37 Frankreich
40 – 44 Deutschland
49 Japan
50 Großbritannien
54 Belgien

Eine ausführliche Übersicht aller Ländernnummer, die Bestandteil vom EAN sind, gibt es bei Wikipedia: EAN-Ländernummern
Shop