Barcode und RFID Portal

Der Barcode ist aus der heutigen Wirtschaftswelt und dem allgemeinen Leben nicht mehr wegzudenken. Ob im Versandlager, an der Supermarktkasse oder bei der Flaschenrückgabe - jeder wird tagtäglich mit ihnen konfrontiert. Diese Seite informiert über alle Gebiete rund um den Barcode und bietet außerdem Infos über zukünftige Technologien - wie zum Beispiel dem RFID-Chip.



Barcode - eine Einführung:



Barcode Der Barcode (auch geläufig als Strichcode oder Balkencode) ist ein opto-elektronischer Datenträger aus dem Bereich der Identifikationstechnik. Er besteht aus aus verschiedenen, vertikalen Strichen, die mittels Barcodescanner gelesen werden. Dabei wird das Licht, das auf ihn gestrahlt wird, entsprechend der Striche auf dem Fotosensor des Barcodescanners reflektiert. Daraus entsteht eine elektrische Folge von Impulsen, welche decodiert wird. Der Strichcode ist bereits über 50 Jahre alt. Als bekanntester Vertreter dieser Technik gilt der EAN-Code.

Wo wird er eingesetzt?
Nicht nur zum einfachen Scannen von Ware an der Kasse wird der Barcode eingesetzt. Er wird mittlerweile in verschiedenen Bereichen angewendet. Dabei konkurriert er natürlich permanent mit der Nachfolgetechnologie - dem RFID-Transponder. Hier einige Beispiele für mögliche Einsatzorte:

Anwendungsfälle:
Shop