Sie sind hier: Barcode FAQ | Strichcode

Strichcode

Der Strichcode wird auch Balkencode genannt. Am häufigsten wird im deutschsprachigen Raum aber die Bezeichnung "Barcode" verwendet.

Was ist ein Strichcode?
Ein Strichcode besteht aus unterschiedlich dicken Strichen und unterschiedlich breiten Abständen zwischen den Strichen. Die Striche sind veritkal angeordnet - sowohl Lücken als auch Striche transportieren Informationen. Der Strichcode ist als Datenträger (opto-elektronisch) anzusehen und stammt aus dem Bereich der Identifikationstechnik.

Die Inforationen werdem mittels Strichcodescanner ausgelesen. Dabei leuchtet der Scanner den Barcode an und liest das reflektierte Licht wieder ein, welches je nach Anordnung und Dicke der Striche / Abstände unterschiedlich ist. Aus diesen elektrischen Impulsen werden nach einer Dekodieren die gespeicherten Daten gewonnen.

Detaillierte Informationen zu allen Strichcodearten gibt es auf unserer Unterseite: Barcodes

Hinweis: Auf dem gesamten Internetauftritt Barcode-portal.net werden einheitlich den Begriff "Barcode" anstell von "Strichcode".

Shop